www.chemie-interaktiv.net     Zur Startseite
  BERGISCHE-UNIVERSITÄT WUPPERTAL - Didaktik der Chemie  
Standort: Chemiethemen Flashanimationen

          Schnellauswahl - Flashanimationen

Inhaltsübersicht

A Schnellauswahl
B Liste der Animationen

  Flash-Lerngeschichten bzw.
Interaktive Flash-Lerngeschichten
  Interaktive Flash-Animationen
  Die Dichteanomalie des Wassers [D, E]   Der Lösungsvorgang von Salz in Wasser
  Die Oberflächenspannung des Wassers   Die Synthese von HCl aus den Elementen - Virtueller Versuch - Teilreaktionen
  Die Lösung von Salz in Wasser   Die Synthese von NaCl [D, E] (Animationssammlung)
  Die Lösung von Salz in Wasser [lettisch]   Stromleitung in Metallen, Lösungen und Halbleitern
  Die Synthese von NaCl (nur Trickfilm)   Die Galvanische Zelle - Virtuelles Experimentieren - Interaktives Entwickeln und Aufstellen einer Spannungsreihe
  Wirt-Gast-Komplexe mit Cyclodextrinen
  Der hüpfende Kitt    
  Die Hydrophobierung von Oberflächen mit Silicon    
  Rundgang durch eine Tropfsteinhöhle - Die Chemie der Tropfsteinbildung    

 

TOP


   Auflistung der Animationen ...


 Titel  /  Thema  /  Inhalte

 

Multimedia-Typ /
Methoden u.
Sozialformen
Link zur
Beschreibung /
Programm
starten?

[Legende: U.G.: Unterrichtsgespräch; S.A.: Selbstständige Arbeit (Stillarbeit, auch Gruppenarbeit/ohne FL-Beteiligung); M.V.: Multimedia-Vortrag; H.A.: Hausaufgabe]


Wirt-Gast-Komplexe mit Cyclodextrinen.
Cyclodextrine (z.B. cyclische Oligosaccharide mit 6,7 oder mehr Glucosemolekülen ) können mit anderen Stoffe wie z.B. Phenolphthalein Wirt-Gast-Komplexe bilden.
Die Animationssammlung informiert über den Aufbau von β-Cyclodextrin und Phenolphthalein und deren Wirt-Gast-Komplex-Bildung.

Vituelle Versuche und Erklärung auf der Teilchenebene

  

Interaktive Flash-Lerngeschichte
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL


Beschreibung

online-Dateigröße
700 KB
+
6 * 1,2 - 2,6 MB
Mehr Informationen ein / aus?

TOP        SCHNELLAUSWAHL

Die Synthese von Natriumchlorid
                  ....... aus 8 separaten Programmteilen:
Teil 1-4: Vier Videoclips zum Versuch

Teil 5: Der Versuch in einer Animation auf der Teilchenebene
[Dieser 5. Teil entspricht dem bereits früher erstellten Trickfilm zur NaCl-Synthese; siehe weiter unten; Steuerung neu bearbeitet]

Teil 6:
 Die Reaktion an Schalenmodellen in einem Trickfilm erläutert
Teil 7: Vergleich: Reaktionsprodukt (Kochsalzkristalle) - Salzkristallmodell
Teil 8: Interaktives Aufstellen von Reaktionsgleichungen mit Symbolen, Formlen und Kommentaren [als Ergebnis fürs Protokoll]

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

  

Interaktive Flash-Animationssammlung
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Bilingual: Deutsch - Englisch

Beschreibung


online-Dateigröße
300 KB (plus: ca 18 MB für 4 Videoclips - nur für DSL geeignet)
Letzte Änderung: 19.12.2006
Mehr Informationen ein / aus?


TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Ein Trickfilm zur Dichteanomalie des Wassers
         aus 4 hintereinander angeordneten Szenen:
Szene 1: Warum schwimmt Eis? Eis und Wasser im Teilchenmodell
Szene 2: Der Schmelzvorgang im Teilchenmodell
Szene 3: Der Gefriervorgang im Teilchenmodell
Szene 4: Gegenüberstellung der Aggregatzustände des Wassers im Teilchenmodell

 

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

  

Flash-Lerngeschichte
als M.V.

auch interaktiv bedient im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Bilingual: Deutsch - Englisch

Beschreibung


online-Dateigröße
1,6 MB
Letzte Änderung: 2.1.2006
Mehr Informationen ein / aus?


TOP        SCHNELLAUSWAHL

Ein Trickfilm zur Oberflächenspannung des Wassers
         aus 5 hintereinander angeordneten Szenen:
Szene 1: Videoclip - Versuch 1
Szene 2: Videoclip - Versuch 2
Szene 3: Zusammenfassung der Beobachtungen

Szene 4: Teilchenmodell zum Versuch 1; mit Fragestellungen und Erläuterungen

Szene 5: Teilchenmodell zum Versuch 2; Erläuterungen der Oberflächenspannung des Wassers.

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Flash-Lerngeschichte
als M.V.

auch interaktiv bedient im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Beschreibung


online-Dateigröße
1,6 MB
Letzte Änderung: 25.1.2006

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Ein Trickfilm zum Lösungsvorgang von Salz (Kochsalz) in Wasser
         aus 4 hintereinander angeordneten Szenen:
Szene 1: Virtueller Versuch zum Lösen von Salz
Szene 2: Teilchenmodell: "Alles nur Wasserteilchen!"
Szene 3: Teilchenmodell: Salz- und Wasserteilchen
Szene 4: Teilchenmodell: Der eigentliche Lösungsvorgang

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Flash-Lerngeschichte
als M.V.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Beschreibung


online-Dateigröße
370 KB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Animācijas filma skaidro šķīšanas procesu molekulu un
jonu līmenī


1. Mēģinājums
2. Sākumā – visapkārt tikai ūdens molekulas!
3. Sāls joni un ūdens molekulas
4. Sāls kristāla modeļa šķīšana

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

  

Lerngeschichte
als M.V.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Sprache: Lettisch

Beschreibung

 
online-Dateigröße
Datne: 370 KB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Der Lösungsvorgang von Kochsalz in Wasser
                  ....... aus 5 separaten Programmteilen:
Teil 1: Trickfilm zum Lösungsvorgang auf der Teilchenebene
mit automatischer Steuerung bzw. interaktiv durch L. oder S+S
Teil 2: Vergleich: Realobjekt Kochsalz - Salzteilchenmodell
Teil 3: Vergleich: Realobjekt Wasser - Wasserteilchenmodell
Teil 4: Vergleich: Realobjekt Salzlösung - Lösung im Modell
Teil 5: Versuchsaufbau zur Beobachtung der Salzauflösung mit Videoclip und Diafolge

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Interaktive Flash-Animationssammlung
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL

Beschreibung

online-Dateigröße
1,6 MB
Letzte Änderung 6.1.2007

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Die Hydrophobierung von Oberflächen mit Silicon
                 ....... aus 4 separaten Programmteilen:
Teil 1: Versuchsbeschreibung
Teil 2: Der Versuch im Videoclip -> Unterscheidung a) siliconierte Oberfläche b) nicht siliconierte Oberfläche.
Teil 3: Der Versuchsablauf in einer Animation.
Teil 4: Im Teilchenmodell wird die hydrophobierende Eigenschaft hydrophobierter Oberflächen im Vergleich zur nicht hydrophobierten Oberfläche veranschaulicht.

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Interaktive Lerngeschichte
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL



Beschreibung

online-Dateigröße
850 KB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Der "hüpfende Kitt"
                 ....... aus 5 separaten Programmteilen:
Teil 1: Der "hüpfende Kitt" - eine Kunststoffkugel hüpft
Teil 2: Die "fließende Kugel "
Teil 3: Struktur der Moleküle
Teil 4: Elastische Moleküle
Teil 5: Plastische Moleküle

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Interaktive Flash-Lerngeschichte
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL



Beschreibung

online-Dateigröße
1,7 MB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Die Reaktion von Natrium mit Chlor im Trickfilm.

Auf der Teilchenebene (Kugelmodell) wird die Reaktion von Natrium mit Chlor in einem gezeichneten Reaktionsgefäß simuliert.

Zuordnungsaufgaben, Kreuzworträtsel, Multiple-Choice

Flash-Info
kleine Flash-Lerngeschichte

im U.G.

oder

in der S.A. mit Aufgabenstellungen durch den FL

Beschreibung

online-Dateigröße
190 KB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Virtuelle Versuche führen zur Ermittlung einer Redoxreihe bzw. Spannungsreihe.
                 ....... aus separaten Programmteilen:
Teil 1: Erkundung einer glavanischen Zelle (Zn-Cu-Zelle) mit Elektrodenvorgängen auf der Teilchenebene, Fachbegriffen und Erläuterungen bei Spannungsmessung oder Strommessung.
Plus: Interaktive Aufgaben [diese sind auch separiert im folgenden Flashprogramm enthalten].

Teil 2a: Virtuelles Experimentieren -> Kombination verschiedener Halbelemente, Spannungsmessung, Wertespeicherung.

Teil 2b: Konstruktion einer Spannungsreihe mit Hilfe der zuvor ermittelten und gespeicherten Spannungen .

Interaktive, virtuelle Versuchsreihe mit Auswertung

interaktive Flash-Animationen
im U.G.
z.B. zur Wiederholung der elektrochemischen Vorgänge
z.B. zum systematischen Entwickeln einer Redox- oder Spannungsreihe

oder in der S.A. / H.A. nach Aufgabenstellung durch FL


Beschreibung

online-Dateigröße
720 KB

Letzte Änderung Dezember 2008

Mehr Informationen ein / aus?

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Interaktive Aufgaben zu galvansichen Elementen.
- Zuordnungsaufgaben
- Aufstellen von Reaktionsgleichungen
- Klärung von Grundbegriffen
- Multiple Choice Aufgaben
- Kreuzworträtsel

Zuordnungsaufgaben, Kreuzworträtsel, Multiple-Choice

Interaktive Flash-Aufgaben
im U.G.

oder

in der S.A.

Beschreibung

online-Dateigröße
180 KB

Letzte Änderung Dezember 2008

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Virtueller Versuch und Analyse der Reaktion von Chlor mit Wasserstoff auf der Teilchenebene.
Teil 1: Virtueller Versuch.
Teil 2: Animation zum Versuch auf der Teilchenebene.
Teil 3: Die Reaktionsgleichungen der Kettenreaktion und energetische Betrachtung.

Wasserstoff und Chlor reagieren miteinander

Interaktive Flash-Animationen
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL



Beschreibung

online-Dateigröße
250 KB

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Ein Rundgang durch eine Tropfsteinhöhle.

Dabei werden die Naturphänomene in Bildern und Animationen gezeigt (mit Textinformationen und Ton).

Chemische Vorgänge in einer Tropfsteinhöhle

Interaktive Flash-Lerngeschichte
im U.G.

Informierende Animation in der S.A. ggf. nach Aufgabenstellung durch FL

Beschreibung

online-Dateigröße
1,8 MB

Letzte Änderung 26.1.2006

TOP
        SCHNELLAUSWAHL

Stromleitung in Metallen, Lösungen und Halbleitern.
In virtuellen Experimenten und Animationen auf der Teilchenebene wird die Stromleitung in Metallen (Teil 1), Lösungen (Teil 2) und Halbleitern (Teil 3 - im Test) mit und ohne Zufuhr von Wärmeenergie untersucht.

Vituelle Versuche und Erklärung auf der Teilchenebene

Interaktive Flash-Animationen
im U.G.

oder in der S.A. nach Aufgabenstellung durch FL


Beschreibung


online-Dateigröße
350 KB

Letzte Änderung 23.01.2009
TOP        SCHNELLAUSWAHL

 
  http://www.chemie-interaktiv.net ------- http://www.chemie-interaktiv.de.vu
 R.-P. Schmitz © 2002 - 2009

  Letzte Änderung 03.02.2010